Gamsmilchbar Obertauern

Die Gamsmilchbar: die höchstgelegene Skihütte - Restaurant - Bar in Obertauern

Pistenplan Gamsmilchbar
so finden Sie die Gamsmilchbar



Neueröffnung der Gamsmilchbar im Winter 2016/2017

 

Die kleine, aber überaus gemütliche und urige Gamsmilchbar war in die Jahre gekommen. Im Sommer 2016 wurde sie daher abgetragen und komplett neu aufgebaut. Es war uns dabei ein sehr großes Anliegen, den Charme der “alten” Gamsmilchbar zu erhalten und trotzdem ein modernes Ambiente zu schaffen. Mit Stolz können wir behaupten: Wir haben es geschafft! Die neue Gamsmilchbar präsentiert sich in einem völlig neuen Gewand. Sie ist nun einladender und bietet deutlich mehr Platz für unsere Gäste. Auch das Speisenangebot konnte somit endlich erweitert werden. Die Gamsmilchbar hat dadurch endgültig den Sprung zu einer vollwertigen, erwachsenen Skihütte geschafft. 

Pünktlich zur Wintersaison 2016/17 konnten wir die neue Gamsmilchbar eröffnen, und wir unsere Gäste wieder begrüßen. 

Die einzigartige Lage, gepaart mit Ihrer Tradition und Geschichte, macht die Gamsmilchbar zu einem „must-see“ in Obertauern.  

 

BERGPANORAMA und OPEN-AIR-FEELING  

 

Besonders stolz sind wir auf den neuen, spektakulären Wintergarten, dessen Dach und Wände sich bei Schönwetter öffnen lassen und Open-Air-Feeling garantieren. So können Sie auch bei Tisch direkt die Sonne genießen. Sollten das Wetter einmal nicht so gut sein, lässt sich von hier aus auch bei geschlossenen Fenstern das Schneetreiben im Warmen bestaunen. 

Die Gegebenheiten der außergewöhnlichen Lage wurden perfekt genutzt und große Panoramafenster bieten auch in den anderen Räumlichkeiten einen einzigartigen Ausblick auf Obertauern und die Berge.  

Sonne tanken, Gamsmilch trinken, Urlaub genießen – Was gibt es Schöneres? 

 

Willkommen in der Gamsmilchbar!

 


DIE GAMSMILCH - eine Erfolgsgeschichte

 

Anfang der 60er Jahren erfreut sich die neu errichtete Zehnerkarbahn größter Beliebtheit. Der damalige Betriebsleiter Walter Fötschl, zu diesem Zeitpunkt außerdem Weltmeister im Rückwärts-Skifahren, erkannte das Potenzial und begann den Fahrgästen oben in der Bergstation in einer provisorisch eingerichteten Bar sein selbstkreiertes Getränk auszuschenken. Das warm servierte, alkoholische Milchgetränk wurde zum Kassenschlager in Obertauern. In Anlehnung an die Bergspitze welche vor der Bergstation der Zehnerkarbahn thront - das Gamsspitzl - war ein Name für die Eigenkreation schnell gefunden. Die Geburtsstunde der Gamsmilch, und unzertrennlich damit verbunden, der Gamsmilchbar – bis heute weltweit der einzige Ort wo die Original Gamsmilch ausgeschenkt wird.

Walter ist somit der Erfinder der Gamsmilch. Unsere älteren Gäste wissen noch, wieviel Spaß Walter beim Ausschenken der Gamsmilch hatte, auch wenn er damals natürlich noch nicht erahnen konnte, was er mit seiner Eigenkreation geschaffen hatte und welche außergewöhnliche Entwicklung sie noch hinnehmen sollte. 

 

DANKE WALTER!

STRENG GEHEIM IN OBERTAUERN

Die Gamsmilch entwickelt sich, nicht zuletzt aufgrund von Walters Verkaufstalent, zum Publikumsliebling in Obertauern. Die Gäste werden bereits beim Ausstieg in der Bergstation von Walters Kuhglockenläuten begrüßt und mit Gamsmilch empfangen. Für viele Gäste ist die Gamsmilch noch ein kleiner Motivationsschub, da sie bekannt dafür ist, dass bereits nach einem Glas sämtliche Steilhänge ihren Schrecken verlieren. 

Strikt müssen die Gäste Walters Trinkanweisungen befolgen: Mit den 2 Strohhalmen muss von „unten gerudert werden, nicht gerührt“. Auch noch heute Gesetz!  

 

Die Jahre vergehen und die Gamsmilch etabliert sich zum legendären Kult- und Hausgetränk und wird über Obertauerns Grenzen hinaus berühmt. Bis heute wird die Gamsmilch noch nach der unveränderten Geheimrezeptur hergestellt. Exklusiv gibt’s das Original nur in der Gamsmilchbar auf rund 2200m Höhe. 

 

Die Gamsmilch bildet den Grundstein der Gamsmilchbar.  Nicht zuletzt wegen der Gamsmilch, hat sich die Gamsmilchbar über die Jahre hinweg zur Kultstätte und Wahrzeichen in Obertauern entwickelt. 

bis heute Gesetz: 

Mit den 2 Strohhalmen “muss von unten gerudert werden, nicht gerührt!”

 


Gamsmilch - das Original. Legendär seit 1965